Zum Hauptinhalt springen

Wetzlarer Jungs sind heiß auf erstes Heimspiel!

Am Sonntag um 16 Uhr wartet in der Rittal Arena das erste Heimspiel der Saison 2021/22 gegen den TBV Lemgo Lippe. Tickets für kurzentschlossene Handball-Liebhaber stehen an der Tageskasse zur Verfügung.

Magnus Fredriksen und Patrick Gempp beim letzten Aufeinandertreffen beider Clubs. Bild: Oliver Vogler

Du bist Teil des grün-weißen Heimspiels? Dann lies Dir hier nochmal alle Infos zum Spieltag durch. Bis zu 3050 Fans dürfen die Wetzlarer Jungs anfeuern! In der Halle liegt das Hallenheft HSG Inside mit allen Infos bereit und auch Klatschpappen warten auf ihren Einsatz.

Was sind die sportlichen Vorzeichen? In Bundesliga und DHB-Pokal weisen die Wetzlarer Jungs gegen den TBV Lemgo Lippe eine extrem negative Bilanz auf. In 47 Aufeinandertreffen gab es bislang lediglich sieben Siege und drei Unentschieden bei 37 (!) Niederlagen. Der letzte Erfolg über die Ostwestfalen liegt fast fünf Jahre zurück und datiert vom 23. November 2016, als sich die Grün-Weißen vor über 4000 Zuschauern mit 31:29 in der Rittal-Arena behaupteten.

Mit Torhüter Peter Johannesson, Abwehrstrategen Gedeon und Isias Guardiola, dem Rückraumlinken Jonathan Carlsbogard und der neuen Flügelzange Zerbe/Elisson verfügt der TBV über ein herausragendes Grundgerüst, welches Trainer Kehrmann auf allen Positionen hervorragend ergänzen kann. Gerade Johannesson hat in den vergangenen beiden Spielen gegen Kiel und Melsungen mit 20 bzw. 16 Paraden den Zahn gezogen. Schon am Mittwochabend starteten die Lemgoer in die Bundesligasaison und trennten sich mit MT Melsungen 26:26-Unentschieden.

Für die Wetzlarer Jungs blieb nicht viel Zeit zur Regeneration. Am Freitagmorgen erreichten sie nach der Auftaktniederlage in Berlin Mittelhessen und trainieren einmal gemeinsam vor dem 2. Spieltag der stärksten Liga der Welt. Ben Matschke war mit der Leistung zum Auftakt zufrieden, denn seine Schützlinge überzeugten beim Auftritt in der Hauptstadt als Team, in das sich jeder mit hohem kämpferischen Engagement eingebracht hat. Allerdings konnten die Grün-Weißen das Tempo des ersten Durchgangs nicht durchhalten und verloren letztlich mit 24:29. Die Partie bei den Füchsen ist nun abgehakt und der Fokus gilt dem DHB-Pokalsieger.

Matschke freut sich auf Sonntagnachmittag: „Das wird ein sehr anspruchsvolles und emotionales Heimspiel und ich freue mich die Arena als Heimtrainer zu erleben. Wir wollen gemeinsam den Kampf annehmen und uns den Fans als Einheit präsentieren. Gegen Lemgo müssen wir Geduld haben und Emotionen zeigen, dann haben wir eine gute Chance!“

Für das erste Heimspiel steht fast der gesamte Kader zur Verfügung. Alleinig der langzeitverletzte Alexander Feld fehlt. Florian Kehrmann muss auf der Gegenseite auf Tim Suton und Andreas Cederholm verzichten.

Schiedsrichter der Partie sind Thomas Kern und Thorsten Kuschel. Die Rittal Arena eröffnet um 14:30 ihre Tore. Nutze jetzt noch Deine Chance und sichere Dir deine Tickets für die Partie gegen den TBV Lemgo Lippe um 16:00 Uhr! Komm‘ auch Du in unsere Rittal Arena und pushe unsere #WetzlarerJungs zum ersten Heimsieg der Saison!

Nächstes Spiel

26.09.2021 - 16:00 Uhr
Rittal Arena

Premium-Sponsoren

Hauptsponsor

Premium-Sponsoren


Co-Sponsoren